Das war schon mal nicht so schlecht. Bin heute mal nach Berlin gefahren. Genauer: Zum Flughafen Tempelhof. Ich hatte direkt Liselotte Pulver, Horst Buchholz und Hanns Lothar vor meinem geistigen Auge und fühlte mich mitten in einer Szene des genialen Films „Eins, Zwei, Drei“ von Billy Wilder aus dem Jahr 1961.